1. IGeL-Forum 7.5.

1. IGeL-Forum am 7. Mai 2011 in Köln
GynPLUS
– Private Leistungen in der frauenärztlichen Kassenpraxis

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

angesichts der mehr oder weniger versteckten Rationierung im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung nehmen individuelle Gesundheitsleistungen einen immer höheren Stellenwert ein – für viele Praxen sind sie schon fast von existentieller Bedeutung. Und dabei haben die Frauenärzte noch großes Glück: Keine andere Fachgruppe kann auch nur annähernd so viele medizinisch sinnvolle Selbstzahlerleistungen ihren Patientinnen anbieten wie die der Frauenärzte. Um dieses Potenzial optimal zu nutzen, hat GenoGyn mit dem Kompendium GynPLUS jetzt die derzeit umfassendste und aktuellste Übersicht zu individuellen Gesundheitsleistungen erarbeitet. Es enthält sämtliche Angebote aus dem Kernbereich der frauenärztlichen Praxis mit Vorschlägen für professionelle Informationstexte und seriöse Abrechnungsbeispiele.

Erstmalig vorgestellt wird GynPLUS bei einer ganztägigen Veranstaltung mit begrenzter Teilnehmerzahl am 7.5.2011 in Köln von dem bekannten PROFITrainer Frank Frenzel. Ihm zur Seite stehen mehrere versierte Kolleginnen und Kollegen, die die Leistungen aus medizinischer Sicht erläutern.

Zu der Veranstaltung laden wir nicht nur die Praxisinhaber ein, sondern selbstverständlich auch deren Mitarbeiterinnen. Sie sind es schließlich, die nach Etablierung eines persönlichen Leistungsprofils die Hauptverantwortung für die praktische Umsetzung tragen. Während der Seminar-Vormittag dazu dient, sich einen Überblick über das komplette IGeL-Spektrum zu verschaffen, sollen am Nachmittag die Praxismitarbeiterinnen geschult werden. Am Ende wird ein Test durchgeführt. Die Teilnehmerinnen, die den Test erfolgreich abschließen, erhalten das Zertifikat „IGeL-Beraterin“, das zugleich den QM-Teil „Mitarbeiter-Schulung“ abdeckt.

Eine Zertifizierung der Veranstaltung bei der Ärztekammer Nordrhein ist beantragt.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen
GenoGyn Rheinland

Programm: PDF-Datei (PDF, 58 KB)

Anmeldung: PDF-Datei (PDF, 58 KB)