2. IGeL-Forum 26.11.

2. IGeL-Forum am 26. November 2011 in Köln
GynPLUS
– Private Leistungen in der frauenärztlichen Kassenpraxis

Termin:

Samstag, 26. November 2011, 9.00 – 17.00 Uhr

Ort:

Seminarraum des Labors
Dres. Wisplinghoff und Kollegen
Classen-Kappelmann-Str. 24 , 50931 Köln

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Wieder sind nicht nur Praxisinhaber, sondern selbstverständlich auch deren Mitarbeiterinnen herzlich eingeladen. Denn bei IGeL sind besonders die Mitarbeiterinnen wichtig, tragen gerade sie die Hauptverantwortung für deren praktische und seriöse Umsetzung. Während der Vormittag dazu dient, sich einen Überblick über das komplette und zum Teil innovative IGeL-Spektrum zu verschaffen, sollen am Nachmittag vor allem die Praxismitarbeiterinnen geschult werden. Am Ende wird für sie ein freiwilliger Test durchgeführt. Die Teilnehmerinnen, die den Test erfolgreich abschließen, erhalten das Zertifikat IGeL-Beraterin, das zugleich den Qualitätsmanagement-Teil „Mitarbeiter-Schulung“ abdeckt.

Durch das Programm führt der bekannte PROFITrainer Frank Frenzel. Ihm zur Seite stehen mehrere versierte Kolleginnen und Kollegen, die die Leistungen aus medizinischer Sicht erläutern. In der Selbstbeteiligung sind Verpflegung, das GynPLUS-Kompendium und die Mitarbeiterinnen-Zertifikate enthalten. Als Serviceleistung wird die Kostenbeteiligung per Bankeinzug erhoben.

Wir wissen alle: In der mehr oder weniger versteckten Rationierung im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung nehmen individuelle Gesundheitsleistungen einen immer höheren Stellenwert ein – für viele Praxen sind sie schon fast von existentieller Bedeutung. Und dabei haben die Frauenärzte noch großes Glück: Keine andere Fachgruppe kann auch nur annähernd so viele medizinisch sinnvolle Selbstzahlerleistungen ihren Patientinnen anbieten wie die der Frauenärzte. Das Angebot soll und muss aber professionell und glaubwürdig erfolgen, wobei die vorgeschriebenen IGeL-Umsetzungsregeln mit einer Patientenerklärung und Honorarvereinbarung nach der neuesten Rechtsprechung uneingeschränkt einzuhalten sind.

Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer Nordrhein mit
8 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen
GenoGyn Rheinland

Programm: PDF-Datei (PDF, 81 KB)

Anmeldung: PDF-Datei (PDF, 59 KB)