Management 14.6

„Radikalkur gegen Stress und Honorarfrust“

Erfolgs-Workshop für gynäkologische Praxen

Eine Radikalkur ist eine Kur mit sehr starken Mitteln. Viele Kolleginnen und Kollegen haben schon viel ausprobiert, um ihre Sprechstunde zu entspannen und/oder mehr Umsätze und Gewinne zu generieren. Häufig hat es nichts oder nur wenig genützt. Und vielleicht langfristig nichts bewirkt. Also müssen andere Mittel her. In einem Workshop von Jan Ackermann, dem bekannten Betriebswirt und Partner der MMP aus Kiel, lernen die Teilnehmer sehr starke Mittel. Die wirken. Sie lernen Tools/Werkzeuge kennen, mit denen sie Ihre Praxis so führen können, wie sie es wirklich wollen. Alle bisherigen Teilnehmer der GenoGyn waren von den Ackermann-Workshops begeistert. Etliche haben die Tools gleich nach dem Workshop angewandt – und gesehen, sie wirken.

Sie werden …

  • Sie werden erkennen, wie die Bedürfnisse der Patienten wirklich sind.
  • Sie werden kennenlernen, wie die Potentiale Ihrer Praxis gemessen werden.
  • Sie werden lernen, wie Sie Ihren persönlichen durchschnittlichen Mindestumsatz pro Sprechstunde unter ganzheitlicher Sicht einfach errechnen können.
  • Sie lernen, wie Sie Ihre Praxishauptleistungen mit den für Sie notwendigen Preisen versehen können – damit fü
  • Sie das Ergebnis auch wirtschaftlich stimmt.
  • Sie werden die Vorteile erkennen, Ihre medizinischen Leistungen Patienten orientiert zu „verpacken“. Somit entfallen lästige Preisdiskussionen.
  • Sie werden lernen, wie Sie sich vor Zeitdieben schützen können.
  • Sie lernen Tools kennen, die Ihnen helfen, eine pünktliche Sprechstunde zu gestalten.
  • Sie werden die wirtschaftlichen Vorteile einer Zeitplanung bezüglich Ihres Praxisbudgets erkennen.
  • Sie werden ein Instrument zur Messung des Erfolges kennenlernen.
  • Sie werden einen Einblick darüber bekommen, wie Sie und Ihre Mitarbeiterinnen konfliktfrei Ihre Privatleistungen kommunizieren.
  • Sie lernen ein Motivationssystem für Ihre Mitarbeiterinnen kennen.
  • Sie werden Präventionsangebote in der gynäkologischen Praxis mit speziellen Abrechnungsbeispielen kennenlernen.

Termin:

Samstag, 14. Juni 2014,
von 9.30 bis 15.30 Uhr

Teilnehmer:

bis zu 15 Praxisinhaber

Investition:

Mitglieder der GenoGyn Rheinland: EUR 200,00
Nichtmitglieder: EUR 300,00

Ort:

Seminarraum des Labors
Dres. Wisplinghoff und Kollegen
Classen-Kappelmann-Str. 24 , 50931 Köln

Sie werden anhand von Ergebnissen aus anderen Praxen erstaunt sein, welche Welt Ihnen offen steht!

Bitte bringen Sie Fragestellungen aus Ihrer Praxis mit. Am besten, Sie teilen uns diese einige Tage vor dem Workshop mit.

Leiter des Workshops:

Dr. Jürgen Klinghammer, Gynäkologe aus Köln
Jan Ackermann, Betriebswirt aus Kiel

Johann Wolfgang von Goethe:

Sage es mir, und ich werde es vergessen.
Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun, und ich werde es können.

Mit freund­li­chen kol­le­gi­a­len Grüßen
Ge­no­Gyn Rhein­land

Anmeldung: PDF iconPDF-Datei (PDF, 200 KB)

Weitere Informationen und Buchung:

Geschäftsstelle der GenoGyn Rheinland (Marion Weiss)
Telefon: 0221 – 94 05 05 390
E-Mail: geschaeftsstelle@genogyn-rheinland.de