Prävention 17.6.

Praktische Umsetzung der Präventionsmedizin am 17.6.2011

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

mehr als 240 Kolleginnen und Kollegen haben bei den bisherigen Fortbildungen, die GenoGyn einmal mit der Akademie für Gesundheitsförderung und Prävention (AGeP) und zuletzt mit der Deutscher Gesellschaft für Prävention und Anti-Aging Medizin (GSAAM) durchgeführt hat, das Zertifikat in Präventionsmedizin erhalten. Auf vielfachen Wunsch soll jetzt die praktische Umsetzung der Inhalte vertieft werden.

Termin:

Freitag, 17. Juni 2011, 15.00 – 18.00 Uhr

Referat:

„Auswahl von Präventionsangeboten
in der gynäkologischen Praxis“
Dr. med. Jürgen Klinghammer, Köln
(Vorstand GenoGyn Rheinland)

Referat:

„Präventionsmedizinische Angebote
in einer Großpraxis“    
Dr. med. Frank Hoffmann, Duisburg
(Gründer und Leiter eines Präventionszentrums)

Referat:

„Organisatorische Umsetzung
durch das Praxisteam“    
Frau Doris Alex, Köln
(Medizinische Betriebswirtin und Praxismanagerin)

Ort:

Seminarraum des Labors
Dres. Wisplinghoff und Kollegen
Classen-Kappelmann-Str. 24
50931 Köln-Lindenthal

Selbstbeteiligung:

Mitglieder der GenoGyn Rheinland: EUR 50.-
Nichtmitglieder: EUR 100.-

Diese Einladung richtet sich in erster Linie an die Inhaber des Zertifikates in Präventionsmedizin, aber es können – sofern das begrenzte Platzangebot es zulässt – auch andere Interessierte gerne teilnehmen. In jedem Fall ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert. Eine Anmeldung ist dann verbindlich, wenn sie bis zum 10.6.2011 nicht widerrufen wird. Die Kostenbeteiligung wird bei GenoGyn-Mitgliedern per Bankeinzug erhoben. Bei Nichtmitgliedern gilt die Anmeldung erst nach Wertstellung der Kostenbeteiligung.

Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer Nordrhein mit
4 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen
GenoGyn Rheinland

Anmeldung: PDF-Datei (PDF, 59 KB)