Prävention-II 21.2.

Ausbildung in Präventionsmedizin ab dem 24.1.2014 in Köln
Zertifizierung in Präventionsmedizin

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

zahlreiche Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Osteoporose, Stress oder Burn-out und sogar rund 40 Prozent der Krebserkrankungen gelten zu großen Teilen durch geeignete Präventionsmaßnahmen als vermeidbar. So lässt sich beispielsweise das Brustkrebsrisiko für Frauen allein durch Sport um 20 bis 30 Prozent senken. Das Potenzial einer erweiterten Primärprävention ist sehr hoch und noch längst nicht ausgeschöpft. Um gynäkologische Praxen für zunehmende Anforderungen in diesem Segment zu qualifizieren, haben wir unsere zertifizierten Fortbildungsprogramme in Präventionsmedizin aufgelegt, die in Deutschland ihresgleichen suchen.

Wir freuen uns deshalb, Sie zur aktuellen Ausbildungsstaffel „Präventionsmedizin (GSAAM)“ im Januar/Februar 2014 nach Köln einladen zu können. Das innovative Fortbildungsangebot der GenoGyn und der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Anti-Aging Medizin e.V. umfasst eine komplexe Zusammenfassung aller Bereiche der modernen Präventionsmedizin, die für die Betreuung der Frau von der Pubertät bis ins hohe Alter wichtig sind.

Die beiden Wochenendseminare sichern Ihnen 25 CME-Punkte und können mit dem Zertifikat „Präventionsmedizin (GSAAM)“ abgeschlossen werden.

Mit den besten Wünschen für Ihre erfolgreiche Zukunft hoffen wir, Sie in Köln zu begrüßen.

Start des zweiteiligen Seminars in Köln ist am

24./25. Januar 2014.

Der nächste Termin ist am

21./22. Februar 2014.

PDF iconTagungs-Programm und Anmeldung (PDF, 138 KB)

Weitere Informationen und Buchung:

Geschäftsstelle der GenoGyn Rheinland (Marion Weiss)
Telefon: 0221 – 94 05 05 390
E-Mail: geschaeftsstelle@genogyn-rheinland.de

Sollte die höchstmögliche Teilnehmerzahl überschritten werden, entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung über die Teilnahme.

Mit freund­li­chen kol­le­gi­a­len Grüßen
Ge­no­Gyn Rhein­land