Pressearchiv

Bewährte Früherkennung in Gefahr Frauenärzte der GenoGyn kritisieren Änderungspläne zur Prävention von Gebärmutterhalskrebs (04.07.2014)

Köln. Mit zuletzt knapp 4700 Neuerkrankungen im Jahr gehört Gebärmutterhalskrebs in Deutschland inzwischen zu den selteneren Tumorerkrankungen bei Frauen – in der Liste der häufigsten Tumorlokalisationen führt das Robert-Koch-Institut (RKI) das Zervixkarzinom (CxCa) heute nur no
Weiterlesen

Internet, Datenschutz und ärztliche Schweigepflicht Frauenärzte der GenoGyn schlagen Alarm: Patientendaten in Gefahr (01.07.2014)

Köln. Wie sicher sind eigentlich meine Krankendaten, die im Lauf der Jahre in Kliniken und Praxen über mich angelegt worden sind? Diese Frage stellt sich mancher Patient im Gefolge des verwirrenden Kriminalstücks um ein Verkaufsangebot der Krankenakte von Formel-1-Legende Michael Schu
Weiterlesen

Mundgesundheit beeinflusst Fruchtbarkeit Frauenärzte der GenoGyn warnen vor Folgen von Parodontitis (27.05.2014)

Köln. Mundgesundheit und Gynäkologie? Diese Verbindung mag zunächst überraschen. Aber auch die Mundgesundheit hat Einfluss auf die Fruchtbarkeit, und sie ist ein gewichtiger Faktor der Vorbeugung, nicht nur für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere, wie die Präventionsexperten der fr
Weiterlesen

Intervallkarzinome im Visier Brustkrebsfrüherkennung: Frauenärzte der GenoGyn raten zu Ultraschall (03.04.2014)

Köln. Mit jährlich rund 70.000 neuen Fällen ist Brustkrebs weiter mit großem Abstand die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Zur Früherkennung wurde in Deutschland flächendeckend ein Mammographie-Screening etabliert, zu dem seit 2009 alle Frauen zwischen 50 und 69 Jahren in zweijähr
Weiterlesen

Frauenärzte der GenoGyn mobilisieren gegen „IGeL-Bashing“ (05.03.2014)

Köln. Seit Jahren sorgen Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) für Schlagzeilen – selten für positive. Das Für und Wider um Nutzen und Notwendigkeit der IGeL spaltet Ärzte und Kassen tief: Die gesetzliche Krankenversicherung beansprucht für sich, mit ihren Leistungen eine au
Weiterlesen