Wir in den Medien

Hier finden Sie die 5 aktuellsten Publikationen.

Tagesspiegel, 29.02.2016 – Frauenärzte sehen IGeL durch aktuelle Umfrage gestärkt

Köln (ots) – Die Querelen um Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) dauern an: Zuletzt befeuerte Mitte Februar eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) die Diskussion. Danach meinen 38 Prozent der Befragten, Selbstzahlerleistungen beim Arzt
Weiterlesen

JournalMED, 01.07.2015 – Sonnencreme bremst Vitamin-D-Produktion: Frauenärzte der GenoGyn raten auch im Sommer zu ergänzenden Präparaten

Die Sonne wird gesucht, weil sie der Seele guttut. Der positive Nebeneffekt, dass die menschliche Haut unter dem Einfluss von Sonnenlicht das besonders wichtige Vitamin D selbst erzeugt, wird gern mitgenommen. Aber was geschieht, wenn Sonnenschutzmittel benutzt werden? Wird trotzdem V
Weiterlesen

JournalMED, 22.06.2015 – Frauenärzte der GenoGyn kritisieren: Präventionsgesetz vergibt große Potenziale

Drei Bundesregierungen haben vergeblich versucht, der Prävention eine gesetzliche Grundlage zu geben; die Große Koalition hat es nun geschafft: Heute hat der Bundestag das Gesetz zur Sta?rkung der Gesundheitsfo?rderung und der Pra?vention verabschiedet. „So sehr wir dieses Geset
Weiterlesen

JournalMED, 06.03.2015 – Frauenärzte appellieren zum internationalen Frauentag: „Präventionsmedizin von der Jugend bis ins hohe Alter nutzen“

Während die Weltgesundheitsorganisation rund um den Globus Millionen Tote durch Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauferkrankungen oder Diabetes beklagt, appellieren die Gynäkologen der Ärzteorganisation GenoGyn anlässlich des internationalen Frauentages 2015, die Möglichkeiten d
Weiterlesen

Brandenburgisches Ärzteblatt, 10.10.2014 – Ärztliche Gesprächskompetenz schärfen

FRAUENÄRZTE DER GENOGYN – Ärztliche Gesprächskompetenz schärfen Der 117. Deutsche Ärztetag forderte im Mai dieses Jahres eine Stärkung der Arzt-Patienten-Kommunikation und sprach sich unter anderem für eine adäquate Honorierung der sprechenden Medizin und für die Entwicklung inn
Weiterlesen