Arzthaftung, Antikorruptionsgesetz, Plausibilitätsprüfung: Rechtssymposien der GenoGyn 2018

Neben der Arzthaftung und der Plausibilitätsprüfung sind es die Auswirkungen und Grauzonen der neuen Korruptions-Straftatbestände des § 299 a/b StGB im Antikorruptionsgesetz, welche die Vertragsärzte umtreiben. Die GenoGyn widmet diesen Themen deshalb in 2018 eine neue Fortbildungsreihe mit dem renommierten Medizinrechtler Prof. Dr. Bernd Halbe.

  1. Der niedergelassene Facharzt/die niedergelassene Fachärztin im Fokus zivilrechtlicher Auseinandersetzungen:
    2. Mai 2018, 17 bis 20 Uhr, Köln
    Beispiele aus der Gutachterkommission in der Geburtshilfe, Prof. Dr. Friedrich Wolff
    Fallbeispiele aus der Senologie, Prof. Dr. Mathias Warm
    Arzthaftung aus juristischer Sicht, Prof. Dr. Bernd Halbe
    Die Teilnehmer sind gebeten, ggf. relevante Fallbeispiele mitzubringen.

    Leider muss das Rechtssymposium der GenoGyn am 2. Mai 2018 aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Die Veranstaltung „Die niedergelassene Fachärztin/der niedergelassene Facharzt im Fokus zivilrechtlicher Auseinandersetzungen“ wird zu einem späteren Zeitpunkt erneut angeboten.

    Weitere Informationen über Marion Weiss in der Geschäftsstelle unter Telefon 0221 / 94 05 05 390 oder per E-Mail an geschaeftsstelle@genogyn-rheinland.de

  2. Antikorruption und staatsanwaltliche Vorwürfe: in Planung
  1. Regress und Plausibiltätsprüfung: in Planung