Jetzt vorbestellen: GynPLUS 2020 Das neue Kompendium für Privatärztliche Zusatzleistungen

Das erste IGeL-Kompendium der GenoGyn war 2011 binnen kürzester Zeit vergriffen: Nun geht in den nächsten Tagen GynPLUS 2020 in Druck, und unsere Mitglieder haben die Möglichkeit, die rund 80 Seiten starke Neuauflage vorzubestellen – ganz einfach mit diesem Bestellformular an Marion Weiss in der Geschäftsstelle der GenoGyn. Der Preis beträgt 35 Euro für Mitglieder und 50 Euro für Nicht-Mitglieder, jeweils zuzüglich einer Versandkostenpauschale von 4,90 Euro.

Auf dem Stand heutiger Medizin bietet GynPLUS 2020 erneut ein breites Programm medizinisch sinnvoller privatärztlicher Zusatzleistungen aus dem Kernbereich der gynäkologisch-geburtshilflichen Praxis. Neu ist die umfangreiche Kommentierung der einzelnen Leistungen, die neben der medizinischen Einordnung auch viele Hintergrundinformationen enthält. Für jede Leistung gibt es ein Muster für einen allgemeinen Informationstext für Patientinnen sowie Beispiel-Kalkulationen des ärztlichen Honorars. Thematisch bildet GynPLUS die Kapitel Krebsfrüherkennung, Empfängnisregelung, Mutterschaftsvorsorge und Prävention ab. Neu aufgenommen wurden die spezialisierte Laboranalytik, Point-of-Care-Diagnostik und apparative Diagnostik sowie Leistungen aus der integrativen Medizin wie Infusions- und Injektionstherapie und Ernährungsberatung und -therapie. Mit diesem Programm können wir jenseits der Regelversorgung eine personalisierte und präventionsorientierte Medizin anbieten, die sich nicht auf die Früherkennung und Behandlung von Erkrankungen beschränkt, sondern sich am individuellen Nutzen für unsere Patientinnen orientiert und gleichzeitig eine wirtschaftliche Praxisführung ermöglicht”, so GenoGyn-Vorstandsmitglied Dr. Edgar Leißling, der die Neuauflage des IGeL-Kompendiums initiiert und umgesetzt hat.