Der Programmierer und sein Frosch (01/2014)

Der Programmierer und sein Frosch

Auf dem Weg zur Arbeit springt einem Programmierer ein Frosch entgegen: “Ich bin eine verzauberte Prinzessin, küss mich.”

Der Frosch wird in die Jackentasche gesteckt. In der Mittagspause quakt es wieder: “Bitte, bitte, küss mich, ich bin eine verzauberte Prinzessin.”

Keine Reaktion. Als er abends in der Kneipe den Frosch vorführt, wird der Programmierer gefragt, warum er den bettelnden Frosch nicht erhört?

Antwort: “Für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber einen sprechenden Frosch finde ich cool…”

Denken Sie immer daran:

GenoGyn Rheinland blickt in die Zukunft und ist die
Partnerschaft der Erfolgreichen!

zurück