Bahr sagt ab (08/2013)

Bahr sagt ab

Mit Schreiben vom 8.7.2013 hatte GenoGyn sowohl Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) als auch dessen politischen Herausforderer bei der kommenden Bundestagswahl, den Kölner SPD-Politiker Professor Dr. Karl Lauterbach, zu einem öffentlichen Gespräch eingeladen. Mit beiden wollte GenoGyn gesundheitspolitische Fragen diskutieren. Inzwischen hat Bahr komplett abgelehnt (“aus terminlichen Gründen”), eine Antwort von Lauterbach steht noch aus.

zurück