Unser Praxiskonzept “Gyn-for-life“: Präventionsmedizin für die Praxis

Individualisierte Prävention statt Reparaturmedizin

Primärprävention kann chronischen Zivilisationskrankheiten wie Adipositas, Diabetes sowie Herz-Kreislauf-, und auch Krebserkrankungen vorbeugen, Lebensqualität im Alter erhalten und Kosten im Gesundheitswesen verringern. Unser Wissen um Lebensstileinflüsse, oxidative Belastung, chronisch niederschwellige Entzündungsprozesse, Hormonmangel oder die genetische Disposition wächst stetig und ermöglicht jenseits der Reparaturmedizin eine mehr und mehr individualisierte Prävention, Diagnostik und Therapie.

Frauenärzte haben Schlüsselrolle
Weil niedergelassene Frauenärztinnen und -ärzte als häufig lebenslange Begleiter ihrer Patientinnen bei der ganzheitlichen Gesunderhaltung der Frau eine Schlüsselrolle innehaben, hat sich die GenoGyn die Stärkung der Präventionsmedizin in der gynäkologischen Versorgung zur Schwerpunktaufgabe gemacht. Bis heute hat die GenoGyn über 400 Ärztinnen und Ärzte in Präventionsmedizin ausgebildet.

Unser Praxiskonzept aus Weiterbildung und Marketing
Gyn-for-life: Präventionsmedizin für die Praxis

Druck

Das Praxiskonzept „Gyn-for-life“ richtet sich an alle Frauenärztinnen und -ärzte, die präventions-medizinisch interessiert sind oder bereits eine erweiterte Präventionsmedizin in der gynäkologischen Praxis anbieten und mit einem vergrößerten innovativen Behandlungsspektrum die moderne und wirtschaftlich erfolgreiche Ausrichtung ihrer Praxen stärken wollen.

Gyn-for-life fördert Ihre konsequente Positionierung in der Präventionsmedizin als „Facharzt für die Frau“ mit dem Fokus auf personalisierter Frauenheilkunde. Das Konzept umfasst die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte der Präventionsmedizin, die Anwendung im Praxisalltag und das notwendige Praxis-Marketing.

Die Module von Gyn-for-life:1. die jährliche Zusatzqualifikation „Präventionsmedizin (GSAAM)“
2. praxisbezogene Workshops in Präventionsmedizin
3. Seminare in Praxis- und Personalmanagement
4. der gleichnamige Praxis-Newsletter „Gyn-for-life“
5. die Online-Frauenarztsuche der GenoGyn

Die Module im Detail:
1. Zusatzqualifikation „Präventionsmedizin (GSAAM)“
Kernstück von „Gyn-for-life“ ist die bekannte Zusatzqualifikation „Präventionsmedizin (GSAAM)“, die gemeinsam mit der German Society of Anti-Aging-Medicine (GSAAM e.V.) eine komplexe Zusammenfassung aller relevanten Bereiche der modernen Präventionsmedizin vermittelt, die für die Betreuung der Frau von der Pubertät bis ins hohe Alter wichtig sind.
Die Fortbildung wird von einem interdisziplinären Team renommierter Referenten, darunter der Präsident der GSAAM, Prof. Dr. Bernd Kleine-Gunk, bestritten und reicht thematisch von der fetalen Programmierung bis hin zur Altersprävention.
Zwei Wochenend-Seminare, immer zu Jahresbeginn, zuletzt mit 30 CME-Punkten zertifiziert.

Einladung

Unsere Pressemitteilung zur Ausbildungsstaffel 2019

Hier geht es zum Programm 2019

2. Die „Gyn-for-life“-Workshops:Präventionsmedizin erfolgreich in den Praxisalltag integrieren: Die Workshops vermitteln die praktische Anwendung der Präventionsmedizin sowie deren ökonomisch zielführende Umsetzung in der Praxis. Sie beinhalten fertige Konzepte zu Diagnostik und Therapie, Leistungsziffernketten zur Abrechnung sowie Anleitung in Praxis- und Personalmanagement sowie zur Kommunikation von Präventions- und Selbstzahlerleistungen.
Die Themen:
+ „Moderne Schwangerenvorsorge/fetale Programmierung“
+ „Chronische Erschöpfung/Neurostress“
+ „Wechseljahre/Prävention von Alterserkrankungen“
+ „Integrative Tumortherapie und Nebenwirkungsmanagement“.

Die Workshops werden „on demand“ angeboten und bei Nachfrage terminiert. Die Registrierung und weitere Programm-Informationen finden Sie hier.

3. Seminare in Praxis- und PersonalmanagementOb Terminmanagement, Teamführung, Privatleistungen oder konfliktfreie Patientenkommunikation: Aktuelle Fortbildungen aus dem Bereich Praxis- und Personalmanagement finden Sie unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.

Unbenannt

4. Der Praxis-Newsletter „Gyn-for-life“Das Online-Serviceangebot für Ihre Patientinnen stärkt Praxisbindung und Medienpräsenz: Der personalisierbare Praxis-Newsletter wird vierteljährlich von Frauenärzten erstellt und ermöglicht den schnellen Zugang zu werbefreien Informationen rund um die Gesundheit, zu relevanten gynäkologischen Themen und sinnvollen privatärztlichen Zusatzleistungen, aber auch zu Nachrichten aus Ihrer Praxis.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Mitglieder-Praxen können das neue Marketing-Tool der GenoGyn zu besonderen Konditionen abonnieren.

Bildschirmfoto 2016-06-09 um 12.37.03

5. Online-Frauenarztsuche der GenoGynZeigen Sie Ihr Leistungsspektrum im Netz! Immer mehr Patientinnen suchen online nach einem Arzt und informieren sich im Internet über Behandlungsschwerpunkte. Auf www.frauenarzt-suche.de können Mitglieder der GenoGyn kostenfrei ihre Praxis samt  Leistungsprofil platzieren, wo sie u.a. nach den Suchkriterien „Präventionsmedizin“ und „personalisierte Medizin“ gefunden werden.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Fotos: © Viacheslav Iakobchuk, Westend61, Alex, Maksim Shebeko, Gina Sanders, Minerva Studio – Fotolia.com